Prüfmittelbau und Roboter-Tests für Ihre Verifikation

Ob bei der Entwicklung des Produkts oder der Qualitätssicherung in der Produktion: In der Medizintechnik benötigen Sie oft spezielle Messmittel und Prüfplätze, z. B. für die Prüfung von Elektronik, die Kalibrierung von Sensoren oder für mechanische Stabilitätsprüfungen von Medizinprodukten. Wichtig ist ein skalierbares System, das ausgehend von Risikomanagement und Testspezifikation von den ersten Versuchen bis zum validierten, automatisierten Prüfstand mitwächst.

Metecon verfügt über bald 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung programmierbarer automatisierter Testsysteme, von einfach bis hochkomplex: vom einfachen pneumatischen Prüfstand für den Test der mechanischen Lebensdauer über gesteuerte Dreiachssysteme bis zu ausgefeilten In vitro-Testumgebungen für invasive Sensoren mit komplexer Fluidik und präziser Temperaturregelung. Unsere Prüfstrategien sind sorgfältig geplant und optimal in den Entwicklungsablauf integriert. So sparen Sie Zeit und Kosten – und gewinnen schnell an Sicherheit.

Kontaktieren Sie uns und wir finden gemeinsam die für Sie effizienteste Lösung.


Alle Prozesse sind optimiert, laufen effizient und schnell. Das bedeutet:
Sie gewinnen Zeit und sparen Kosten. Und Ihr Produkt wird termingerecht entwickelt.

Unser Roboter testet Ihre Medizinprodukte auf Wischbeständigkeit

Auch Tasteroberflächen werden auf Wischbeständigkeit geprüft
Auch Tasteroberflächen werden auf Wischbeständigkeit geprüft

Unser Prüflabor unterstützt Sie bei der Verifikation mit einer völlig neuen Dienstleistung: Selbst komplexe Testaufgaben realisieren wir mittels freiprogrammierbarem 6-Achs-Roboter schnell, kostengünstig und mit unschlagbar hoher Reproduzierbarkeit. Vorbei sind die Zeiten aufwändiger und teurer Testaufbauten, endloser Tests durch eigenes Personal und unpräziser Testergebnisse, weil „mittlerer Anpressdruck“ für jeden Tester etwas anderes bedeutet.

In unserem Prüflabor laufen verschiedene Wischtests, die beispielhaft die Möglichkeiten und Vorteile des Robotereinsatzes für die Hersteller zeigen: Oberflächen inklusive Typenschilder, die im Klinikalltag mehrmals täglich wischdesinfiziert werden müssen, werden vom Roboter mehrere tausend Mal mit Desinfektionstüchern gereinigt. Hält die Beschriftung? Bleibt das Typenschild lesbar? Eine Kamera dokumentiert den Testverlauf, die detaillierten Ergebnisse erhält der Hersteller mit dem Prüfbericht. Und eventuelle Schwachstellen deckt der Roboter auf, bevor es die Prüfstelle oder der Kunde tun.

Sie möchten mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns!

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Verkürzung der Testdauer durch 24/7-Betrieb,
  • Erhöhte Reproduzierbarkeit gegenüber manuellen Tests,
  • Randomisierung von Abläufen gegenüber starren Aktoren,
  • Kostenreduktion für die Entwicklung und den Bau von Testplätzen,
  • Objektives Testen: Optimierungspotenzial tritt deutlicher zutage,
  • Qualifizierter Prüfbericht durch unser unabhängiges Prüflabor,
  • Reduzierte Kosten bei Wiederholung des Tests aufgrund des bereits bestehenden Programms.

Roboter-Tests in Bild und Ton

Der Wischtest
Oberflächen inklusive Typenschilder, die im Klinikalltag mehrmals täglich wischdesinfiziert werden müssen, werden vom Roboter mehrere tausend Mal mit Desinfektionstüchern gereinigt. Hält die Beschriftung?

Der Bodenwischtest
Unser Prüfroboter geht mit seinem Verifikationsteam in die nächste Runde! Diesmal stehen ein Mikrofaserbezug inklusive verschiedener Desinfektionsmittel auf dem Prüfstand.