Über Metecon

Wir sind der ganzheitliche Dienstleister für den regulatorischen Marktzugang. Wir beraten und unterstützen unsere Kunden sowohl bei der Verifikation und Validierung, als auch bei der Dokumentation und Zulassung ihrer Medizinprodukte und IVD.

Sinn und Zweck unserer Arbeit

Regelmäßig erleben wir, dass erfolgreiche Hersteller von hochwertigen Medizinprodukten und IVD ihre Benannte Stelle und andere Überwachungsbehörden nicht als Partner sehen, mit dem sie gemeinsam nach optimalen Lösungen streben, sondern sie als Bedrohung empfinden. Deshalb wollen wir Sie, die Hersteller, in die Lage versetzen, sowohl mit Benannten Stellen und Behörden, als auch mit Anwendern und Patienten auf Augenhöhe zu kommunizieren.

Mit unseren Leistungen wollen wir dazu beitragen, dass die hervorragende technische Qualität Ihrer Medizinprodukte und In-vitro-Diagnostika auch in den Prozessen und der Dokumentation Ausdruck findet.

Wir sehen es als unseren Erfolg, wenn sich unsere Kunden auf ihre technologische Kompetenz konzentrieren können und ihre Prozesse und Dokumentationen einen unkomplizierten zügigen Marktzugang erlauben. Dass wir dabei auch die Haftungsrisiken für Sie als Hersteller reduzieren und die Sicherheit für die Patienten und Anwender erhöhen, ist ein willkommener und von uns angestrebter Nebeneffekt.


Unsere Kunden sind stark in der Entwicklung. Wir wissen, wie man Medizinprodukte effizient prüft, dokumentiert und auf den Markt bringt. Das Ergebnis ist ein schneller und sicherer Entwicklungsprozess.


Wertvolle, langfristige Kundenbeziehungen waren uns von Beginn an wichtiger als der kurzfristige Gewinn.
So soll es bleiben.

Wie wir arbeiten

Wir sind Experten für all jene Bereiche, für deren Bewältigung unsere Kunden keine Kapazitäten haben und/oder neue Fertigkeiten und Fähigkeiten erlangen müssten. So lösen wir effizient Engpässe auf Herstellerseite auf bzw. lassen sie erst gar nicht entstehen.

Wir verstehen uns als Prozessbegleiter, Ermöglicher und Entwicklungspartner unserer Kunden. Unser Team besteht aus Spezialisten der verschiedenen Bereiche für Hard- und Softwareentwicklung, Studien- und Testplanung, Dokumentation, Clinical Affairs, QM und Regulatory Affairs. Alle Kolleginnen und Kollegen sind fest angestellt, denn nur so können wir die Qualität, Kontinuität und Verlässlichkeit bieten, die unseren Kunden tatsächlich nützt.

Historie

  • 1999 Die Metecon-Gründer Alexander Fink und Ulrike Kamecke gründen die metecon Ingenieurbüro Kamecke & Fink GbR. Fortan entwickeln sie Funktionsmuster und Prototypen für die Medizintechnik.
  • 2003 Umfirmierung zur Metecon GmbH.
  • 2005 Strategiewechsel: Wir werden Experten für Dokumentation, Verifikation und Marktzugang.
  • 2006 DIN 9001 und DIN 13485 bestimmen unseren Arbeitsprozess; Metecon beschäftigt zu dieser Zeit acht Ingenieure.
  • 2011 Mehr Platz für alle: Vom Stadthaus N1 geht's an den Wasserturm mit viel Raum für Wachstum und neue Ideen.
  • 2015 Unternehmen müssen Nutzen stiften - nicht nur für ihre Kunden, sondern auch für ihre Mitarbeiter: Metecon geht erste Schritte in Richtung Partizipation und Selbstorganisation. Ulrike Kamecke verlässt die Geschäftsführung.
  • 2016 Wir verzichten auf Hierarchien und das Organigramm steht Kopf: Mittleres Management gibt es bei uns nicht; die Talente und Fähigkeiten jedes Einzelnen werden gestärkt und gefördert; wer besondere Verantwortung trägt, steht im Dienste seiner Kolleginnen und Kollegen.
  • 2017 Mit der MDR gewinnt unsere Arbeit an Brisanz und Bedeutung: Hersteller müssen sensibilisiert, Texte interpretiert, Fristen eingehalten werden. Und wir können beweisen, dass wir unserem Namen als "strategischer Partner" alle Ehre machen.
  • 2018 Metecon ist Gewinner des Arbeitgeber-Wettbewerbs TOP JOB und damit "Arbeitgeber des Jahres 2018"; zusätzlich erhalten wir als eines von vier Unternehmen das Sondersiegel "Top-Arbeitgeber 2018 Fokus Frauen".