Fakten-Check Produktzulassung USA vs. EU

04/12/2019
Erfolgreicher 25. MedTechDialog in Mannheim mit Impulsvortrag von Karla Flesner-Oeste

Die Idee zieht, und so war auch der 25. MedTechDialog am 3. Dezember im CUBEX41 wieder gut besucht: Die Veranstaltungszeit über die Mittagspause von 12:00 bis 14:00 Uhr kombiniert vortrefflich Business Lunch mit drei Impulsvorträgen und der Möglichkeit zum anschließenden Networking, diesmal unter dem Leitthema "Großer Markt – kleine Firma: Die neue Attraktivität der USA in Zeiten von MDR und Brexit". Dass MDR und Brexit auch positive Auswirkungen haben - dieser Aspekt ist zugegebenermaßen ungewohnt. Aber in der Tat: MDR und Brexit können Grund genug sein, sich in anderen Märkten zu versuchen. Warum das so ist und wie das geht, legten die drei Speaker vollumfänglich dar.

Den Anfang machte Hans-Martin Eckstein von PwC mit dem Impulsvortrag "Business-Check USA: Rechtsformen, Besteuerung und Produkthaftung" und einem Überblick zu den Business-relevanten Fragestellungen für alle, die Geschäftsbeziehungen über den großen Teich forcieren. Ergänzend dazu lieferte Karla Flesner-Oeste, Regulatory Affairs Specialist bei Metecon, den länderspezifischen Medtech-Vergleich unter dem Thema "Fakten-Check Produktzulassung USA vs. EU: Stellen, Kosten, Durchlaufzeiten", in dem deutlich wurde, dass das Nadelöhr Benannte Stelle ein nicht zu unterschätzender Hemmschuh für die Zulassung von Medizinprodukten auf dem EU-Markt sein wird und dementsprechend die etablierten Zulassungsprozesse in den USA extrem attraktiv für die Hersteller sein können. Welche strategischen Überlegungen weiter notwendig sind, erläuterten Ken West und Dr. Reinhard Merz von der Technology Commercialization Group, indem sie die Erfolgsfaktoren im Praxis-Check unter die Lupe nahmen: "Praxis-Check USA: Strategie, Vertrieb, Use Cases".

Wir freuen uns immer sehr, einen Beitrag zum MedTechDialogs leisten zu dürfen, weil das Publikum aus verschiedensten Akteuren der Medizintechnikbranche bunt zusammengesetzt ist und sich gern und äußert lebendig austauscht - eine Bereicherung für die Region. Der Erfolg gibt den Organisatoren recht.

Der nächste MedTechDialog findet am 26. März 2020 statt. Seien Sie dabei!